Vermeintlicher Blitzeinschlag

Einsatz 44/2021 Bierdener Straße, Baden

Nach einem Starken Gewitter am Freitagmorgen, wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Baden zu einem vermeintlichen Blitzeinschlag alarmiert. Nachbarn nahmen hier einen starken Brandgeruch an einem Mehrparteienhaus wahr. Ausgerüstet mit der Wärmebildkamera machte sich der erste Trupp ins Dachgeschoss. Hier konnte aber weder Feuer, noch Rauch oder ein Schaden am Dach festgestellt werden.

Auf dem Rückweg wurde zusätzlich noch eine Überschwemmung in der Bahnhofstraße beseitigt. Hier wurde ein verstopfter Gully wieder vom Laub befreit.