Dachstuhlbrand

Einsatz 43/2021 Wätjens Barg, Baden

Frühabends am Dienstag wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Baden zu einem Dachstuhlbrand in der Straße Wätjens Barg alarmiert. Durch die hohe Anzahl an Anrufen alarmierte die Leitstelle Verden direkt die Ortsfeuerwehren aus Uesen und Achim nach. Im späteren Verlauf des Einsatzes wurden auch noch Atemschutzkräfte aus Bierden nach alarmiert.

Schon als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen Flammen aus dem hinteren Badezimmer Fenster. Es befanden sich keine Personen im Gebäude. Der erste Trupp ging direkt unter schweren Atemschutz mit dem ersten Strahlrohr ins Dachgeschoss vor. Auch von außen gingen Einsatzkräfte gegen das Feuer vor. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde mit Hilfe der Drehleiter Achim eine Öffnung im Dach geschaffen.

Durch das Zügige eingreifen etlicher Kräfte konnte ein total Verlust des Wohnhauses verhindert werden.

Im Verlaufe des Einsatzes musste die Bahnhofstraße zeitweise gesperrt werden.

Im Einsatz Ortsfeuerwehren Baden, Achim, Uesen und Bierden. Stadtbrandmeister. Polizei. SEG Presse und ELW der Kreis Feuerwehr Verden, sowie das DRK zur Sicherung der Einsatzkräfte.

https://www.feuerwehr-uesen.com/einsatzberichte-1/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4991913