Brandschutzerziehung in Corona Zeiten

Normalerweise findet in der Grundschule in Baden im Zeitraum November bis Dezember die Brandschutzerziehung für die dritten Klassen statt und unser Brandschutzerzieher Christian Holtkamp nimmt sich nicht nur in der Schule Zeit mit den Kindern alle wichtigen Themen rund um Feuer und Feuerwehr zu bearbeiten sondern sorgt mit der Besichtigung des Feuerwehrhauses immer für ein Highlight bei den Kindern.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen, die aktuell bundesweit zu beobachten sind, darf leider auch die Brandschutzerziehung in diesem Jahr nicht durchgeführt werden. Durch die Aussetzung jeglicher Ausbildungsdienste und Veranstaltungen dürfen im Rahmen des freiwilligen Feuerwehrdienstes ausschließlich Einsätze gefahren und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden. Daher mussten neue Ideen her.

In Zusammenarbeit mit der VGH-Versicherung und dem Landesfeuerwehrverband Niedersachsen wurden Informationspakete für die Kinder gepackt und der Schule zur Verfügung gestellt. Enthalten sind neben Malbüchern, Bastelbogen und Lesestoff auch ein Kinderfinder, der im Falle einer Verrauchung den Einsatzkräften hilft, die Kinderzimmer in einem Wohngebäude zu finden. Auch Informationen über die Notwendigkeit von Rauchmeldern für die Eltern wurden beigelegt, die schnell Leben retten können. Insgesamt 90 Pakete wurden hier von Holtkamp und seinem Nachwuchs gepackt.

Wir wünschen den Kindern und den Lehrern viel Spaß beim Malen, Basteln und Stöbern.